Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

29.03.2019 – 14:15

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190329 - 353 Frankfurt-Ostend: 48-Jährige verletzt Mitbewohnerin mit Messer

Frankfurt (ots)

(ka) Gestern Abend stach eine Frau in einer Übernachtungsstätte in der Ostparkstraße auf eine 37-Jährige ein. Polizeibeamte nahmen die 48-Jährige nach der Tat fest.

Gegen 21.45 Uhr eskalierte der Streit zwischen den zwei Frauen. Warum sie sich ursprünglich in die Haare bekamen ist aktuell nicht bekannt. Die 48-Jährige ging auf ihre 37-jährige Mitbewohnerin los und verletzte sie dabei mit einem Küchenmesser am Bein und den Armen. Die 37-Jährige wurde sofort in ein Krankenhaus verbracht, glücklicherweise blieb es bei oberflächlichen Verletzungen.

Die herbeigeeilten Polizeibeamten nahmen die 48-Jährige am Tatort fest und brachten sie in die Haftzellen des Polizeipräsidiums Frankfurt am Main.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main