Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030214 - 0185 Frankfurt: Festnahme eines Räubertrios.

    Frankfurt (ots) - Nach umfangreichen Ermittlungen gegen drei türkische Staatsangehörige (20, 27 und 29 Jahre alt) aus Fechenheim bzw. Bruchköbel, gelang gestern dem hiesigen Fachkommissariat K 12 mit Unterstützung von Beamten anderer Dienststellen die Festnahme des Trios. Zuvor hatte ein Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Frankfurt am Main auf Anregung der Polizei und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehle wegen räuberischer Erpressung, Raub, Freiheitsberaubung, gefährlicher Körperverletzung und Nötigung gegen die drei Türken erlassen. Die Haftbefehle konnten in Fechenheim und in Schwanheim vollstreckt werden. Im Anschluß hieran wurden vier Wohnungen in Fechenheim, Schwanheim und in Bruchköbel durchsucht. Dabei wurde umfangreiches Beweismittel, wie z.B. eine Schußwaffe, Munition und mehrere hochwertige Fahrzeuge, sichergestellt. Darüber hinaus ergab sich der Verdacht, daß die Pkw und das von dem 29jährigen Türken in Bruchköbel bewohnte Einfamilienhaus mit Geldern, die aus dem Erlös von Straftaten stammen könnten, finanziert wurden. Diesbezüglich bedarf es aber noch weitergehender Ermittlungen. (Manfred Vonhausen/-82113).

    Rufbereitschaft: Karlheinz Wagner, Telefon: 06107-3913, Handy: 0177-2369778 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: