Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030211 - 0174 Nordend/Westend: Sondermaßnahmen zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls.

    Frankfurt (ots) - Im Rahmen der vorgenannten Aktion führten Beamte des 3. Polizeireviers am Montag, dem 10. Februar 2003, in der Zeit von 19.30 Uhr bis 22.30 Uhr verstärkt Streifen im Bereich zwischen Reuterweg und Eschersheimer Landstraße durch. Unter Zugrundelegung eines möglichen Täterprofils (siehe hierzu auch die Meldung Nr. 137 vom 03.02.03, Frankfurt-Nordend: Wohnungseinbrecher unterwegs) wurden in dieser Zeit 12 Personenkontrollen durchgeführt. Gegen 22.00 Uhr fielen einer Fahrradsteife zwei Personen auf, die aus einem Anwesen in der Straße Auf der Körnerwiese kamen. Als die Männer von der Streife angesprochen wurden, warfen sie ihren Rucksack weg und ergriffen sofort die Flucht. In Zusammenarbeit mit der Besatzung eines Funkstreifenwagens gelang es, die zunächst Unbekannten bereits nach kurzer Zeit festzunehmen. Bei ihnen handelt es sich um zwei Moldawier im Alter von 24 Jahren. Einer der beiden fiel bereits 1999 in zwei Fällen wegen Diebstahls aus Pkw auf. Auch die gestern mitgeführten Gegenstände, ein Schraubendreher und Keramikteile von Zündkerzen, lassen den Verdacht zu, daß beabsichtigt war, Pkw aufzubrechen. Beide sind hier ohne festen Wohnsitz und der deutschen Sprache nicht mächtig. Ihre Vernehmung mußte mittels Dolmetscher durchgeführt werden. An die Bevölkerung in diesem Bereich ergeht nochmals die Bitte, bei verdächtigen Wahrnehmungen in den Hinterhöfen der Häuser, sich mit dem 3. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069/755-10300 in Verbindung zu setzen. (Manfred Füllhardt/-82116)

    Rufbereitschaft: Manfred Feist, Telefon: 069/50058820 oder 0177-2146141 (ab 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: