Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDWO: Alsheim - 51 Jährige verstirbt an Unfallstelle

Worms (ots) - Am Sonntag, um 21:15 Uhr kam eine 51-jährige Frau in ihrem PKW auf der B9, nahe Alsheim, bei ...

POL-FL: Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland - Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität

Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland (ots) - Nach monatelangen Ermittlungen des K4 der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

15.01.2019 – 11:42

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190115 - 56 Frankfurt-Bockenheim: Bahnunfall

Frankfurt (ots)

(fue) Am Montag, den 14. Januar 2019, gegen 18.20 Uhr, ereignete sich auf der Bahnstrecke zwischen dem Bahnhof Frankfurt-West und dem Bahnhof Frankfurt-Messe ein Bahnunfall, bei dem ein 53-jähriger Mann tödlich verletzt wurde.

Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen war der 53-Jährige zu Fuß auf den Gleisen unterwegs von der Station Frankfurt West in Richtung Messe. Dabei wurde er von einer aus der Gegenrichtung kommenden S-Bahn der Linie 3 erfasst.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen machen können, sich mit dem Kriminaldauerdienst der Frankfurter Polizei unter der Rufnummer 069 / 755-51199 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell