Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: 19-jähriger Langenfelder nach Angriff schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen - Monheim - 1901093

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Samstag (19. Januar 2019) ist ein 19 Jahre alter Langenfelder vor einer ...

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

POL-UN: Schwerte - Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Raub Angestellte schlägt Täter in die Flucht

Schwerte (ots) - Am Mittwoch, den 19.12.2018 betrat ein bisher noch unbekannter Mann gegen 19.00 Uhr die ...

08.01.2019 – 15:41

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190108 - 33 Frankfurt-Westend: Handtaschenraub

Frankfurt (ots)

(ka) Gestern Abend überfiel ein Unbekannter eine 35-Jährige in der Leerbachstraße und flüchtete anschließend mit seiner Beute.

Die Frau war gegen 21.00 Uhr zu Fuß unterwegs, als ihr ein Mann entgegenkam, der ihr unvermittelt ins Gesicht schlug, sie zu Boden stieß und ihre Handtasche entriss. Mit der Tasche rannte er in Richtung Gärtnerweg davon. In der Handtasche befanden sich diverse Dokumente, Schlüssel, Bargeld und zwei Handys (iPhone). Der Schaden wird auf über 1000 Euro geschätzt.

Trotz sofortiger und intensiver Fahndungsmaßnahmen konnte der Tatverdächtige nicht festgenommen werden. Er wird folgendermaßen beschrieben: Männlich, etwa 185 cm groß, sportliche Statur, 18 bis 40 Jahre alt, dunkle Winterjacke (mit aufgesetzter Kapuze), dunkelgraue Jogginghose und Turnschuhe.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/755-51499 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main