Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030123 - 0092 Rödelheim: Mysteriöser Entführungsversuch

    Frankfurt (ots) - Ein 30-Jähriger aus Niedernhausen stammender Marokkaner zeigte gestern beim 11. Revier an, dass unbekannte Täter versucht hätten, ihn zu entführen.

    Gegen 17.20 Uhr sei er an einem in der Marquardstraße stehenden dunklen Auto vorbeigegangen, an dessen Steuer eine Frau saß. Die Frau habe ihn angesprochen. Im gleichen Moment bemerkte er zwei Männer hinter sich, die versuchten, ihn in das Wageninnere zu zerren. Der 30-Jährige wehrte sich, woraufhin die Täter von ihm abließen und mit dem Wagen in Richtung des Bahnhofes Rödelheim flüchteten. Angaben über mögliche Tathintergründe konnte der Anzeigeerstatter nicht machen. Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg. Die Ermittlungen dauern an.

    Täterbeschreibung:

    Die zwei männlichen Täter wurden als schlanke, mittelgroße Osteuropäer beschrieben. Sie hatten ihre Gesichter mit dunklen Masken verhüllt. Bei der Frau am Steuer soll es sich um eine etwa 45-jährige blonde Osteuropäerin gehandelt haben.

Die Polizei bittet Zeugen des Überfalles, sich unter den Telefonnummern 069/755-51208 oder 755-54210 zu melden. (Manfred Feist/-82117)

Bereitschaft: Jürgen Linker, Tel. 06172-44189, Handy, 0172-6591380


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: