Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 181205 - 1191 Frankfurt-Gallus: Schläger festgenommen

Frankfurt (ots) - (fue) Zeugen teilten der Polizei am Dienstag, den 4. Dezember 2018, gegen 23.30 Uhr mit, dass zwei Männer an der Ecke Poststraße/Rudolfstraße miteinander in Streit geraten seien. Dabei soll der Beschuldigte, ein 37-jähriger Frankfurter, dem Geschädigten mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen und ihm, als dieser auf dem Boden lag, mehrfach gegen den Kopf getreten haben. Die Zeugen versuchten, auf den Tatverdächtigen einzureden, um ihn von weiteren Handlungen abzuhalten. Daraufhin soll er auch von dem Geschädigten abgelassen und die Zeugen mit einem Messer bedroht haben. Der Tatverdächtige konnte schließlich von einer Streife des 4. Polizeirevieres festgenommen werden. Dabei setzte sich der 37-Jährige erheblich zur Wehr. Feststellungen zu dem Geschädigten konnten nicht getroffen werden, Nachfragen bei der Feuerwehr bzw. den Krankenhäusern blieben ohne Erfolg. Gegen den Beschuldigten bestand noch ein Haftbefehl wegen Körperverletzung, außerdem wurde ein unterschlagenes Handy bei ihm aufgefunden. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurde der 37-Jährige in die Justizvollzugsanstalt verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: