Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

05.12.2018 – 12:04

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 181205 - 1190 Frankfurt-Bundesautobahn 5: Lkw kracht auf Stauende

Frankfurt (ots)

(mc) Gestern Abend (04. Dezember 2018), gegen 00:30 Uhr, fuhr eine Zugmaschine auf der BAB 5 auf ein Stauende auf. Der Fahrer und eine weiterer Beteiligter wurden verletzt. Zum Zeitpunkt der Kollision war die A5 in beiden Richtungen zwischen Bad Homburger Kreuz und Nordwestkreuz Frankfurt vollgesperrt. Den Rückstau bemerkte der 48-jährige Führer eines Lkw Scania zu spät und stieß mit einem bereits stehenden Mercedes Actros zusammen. Bei dem Aufprall wurde der mutmaßliche Unfallverursacher schwer verletzt. Der 48-jährige Unfallgegner hatte mehr Glück und war nur leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main