Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 030105- 0021 Bornheim: Straßenräuber festgenommen.

    Frankfurt (ots) - Zu einem vergnüglichen Abend in der Eissporthalle hatten sich ein 15- und ein 16-jähriger Offenbacher am Ratsweg am Samstag, dem 4. 1. getroffen. Als sie sich auf dem Nachhauseweg nach dem Besuch der Eisdisko befanden, wurden beide auf dem Vorplatz gegen 22.45 Uhr durch einen jungen Mann bedroht, der sich in Begleitung zweier Kumpane befand. Er forderte von den Angesprochenen die Herausgabe ihrer Handys. Nachdem dies erfolgt war, flüchtete das Trio in Richtung Kettelerallee. Durch die rasche Verständigung der Polizei gelang es einer Streifenwagenbesatzung des zuständigen 6. Polizeireviers den gesuchten Haupttäter, ein 18-jährigen Türke aus der Innenstadt, im Abgangsbereich zur U 7 festzunehmen und die Beute sicherzustellen. Die Geschädigten erhielten noch am Tatort ihr Eigentum zurück. Der Ergriffene, der bereits wegen mehrerer Straftaten polizeilich bekannt ist, schweigt sich über seine Mittäter aus, denen frühzeitig die Flucht gelang. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen des Straßenraubkommissariats noch an. (Jürgen LINKER/ -82111).

Bereitschaft: Jürgen Linker, Tel.-Nr. 06172-44189, Handy-Nr. 0172-6591380


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: