Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 181012 - 0975 Frankfurt-Rödelheim: Wilde Deponie Nachtrag zur Pressemitteilung Nummer 180824 - 0809 Illegal Altreifen entsorgt

Bild 2 zu 181012 - 0975
Bild 2 zu 181012 - 0975

Frankfurt (ots) - (fue) In der vorgenannten Pressemitteilung wurde darüber informiert, dass es bis zum Veröffentlichkeitszeitpunkt zu 15 illegalen Altreifenablagerungen in den Feldgemarkungen der nördlichen Frankfurter Stadtteile kam. Die einzelnen Ablagerungen umfassten jeweils etwa 50-60 Reifen, in einem Fall sogar 120 Reifen.

Inzwischen haben sich 23 Fälle solcher Altreifenablagerungen addiert. Auf diese Weise wurden bislang rund 2.000 Altreifen illegal und somit auf Kosten der Allgemeinheit entsorgt. Hinzu kommen noch alte Fahrzeugteile, welche ebenfalls dort aufgefunden wurden.

Am Donnerstag, dem 11. Oktober 2018 meldete die Stadtpolizei erneut die Ablagerung von rund 100 Altreifen in Rödelheim, neben der Lorscher Straße. Hinzu kam noch eine erhebliche Menge an Bauschutt. Dieser Bauschutt dürfte verteilt über die letzten zwei oder drei Wochen dort deponiert worden sein. Es fanden sich 12 Haufen von jeweils etwa 20-30 m³, zusammen mehr als 300 m³. Das Gewicht der Abfälle dürfte rund 100 Tonnen betragen. Es fanden sich darin u.a. PAK-behaftete Bodenbeläge, Teerpappe und künstliche Mineralfaser (Dämmwolle), Haushaltsmischabfälle - durchsetzt mit Dämmwolle und Elektroschrott. An einer Brandstelle wurden Kabel erhitzt, um das darin befindliche Kupfer zu generieren. Dieser Meldung sind fünf Bilder der beschriebenen Schutthaufen beigefügt.

Die Polizei bittet Zeugen, welche in den letzten Wochen an der genannten Örtlichkeit Wahrnehmungen gemacht haben, die mit diesem Sachverhalt in Zusammenhang stehen könnten werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst der Frankfurter Polizei (Telefon 069-75553111) oder jeder anderen Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: