Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021216 Pressebericht Polizeipräsidium Frankfurt am Main, Pressestelle

    Frankfurt (ots) - Pressebericht vom 16. Dezember 2002

    021216 - 1308 Frankfurt-Innenstadt: Raub einer Damenhandtasche.

    Bei einem Raubüberfall auf eine 57jährige Frau aus Bad Homburg, erbeutete am späten Samstagnachmittag auf der Hochstraße ein bislang unbekannter Täter die Handtasche der Frau, in der sich u.a. rund 800;-- Euro befanden. Nach Angaben der Geschädigten war sie gegen 17.10 Uhr zu Fuß vom Opernplatz kommend auf der Hochstraße unterwegs, als in Höhe Haus Nr. 35 - 37 plötzlich ein unbekannter Mann an sie herantrat. Der Mann hatte zunächst erfolglos versucht, die braune Handtasche der Frau, die diese unter dem rechten Arm mit sich führte, zu rauben. Erst als der Trageriemen riß, den die Bad Homburgerin festhielt, konnte der Täter die Tasche an sich nehmen und zu Fuß in unbekannte Richtung flüchten. Bei dem Gerangel war die Geschädigte zu Boden gestürzt, hatte sich dabei jedoch nicht ernsthaft verletzt. Bedauerlicherweise konnten polizeiliche Fahnungsmaßnahmen erst verzögert eingeleitet werden, da die Geschädigte mit ihrem Ehemann, den sie kurz nach dem Raub traf, in Tatortnähe zunächst erfolglos nach ihrer Handtasche suchte.

Bei dem Täter soll es sich um einen ca. 20 Jahre alten und etwa 180cm großen Mann gehandelt haben, der dunkle kurze Haare hatte und insgesamt dunkel gekleidet war.(Karlheinz Wagner/ -82115)

    Rufbereitschaft: Manfred Füllhardt, Telefon 06142-63319.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: