Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021114 - 1177 Autobahn A 5: Schwerer Verkehrsunfall.

    Frankfurt (ots) - Am Donnerstag, dem 14. November 2002, gegen 07.50 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw die Autobahn A5 auf dem mittleren Fahrstreifen in Richtung Darmstadt. In Höhe Nordwestkreuz kam er in stockenden Verkehr und hielt seinen Pkw an. Ein ihm folgender 40jähriger Motorradfahrer aus Linden bremste sein Motorrad der Marke Kymco ebenfalls ab. Ein den beiden mit seinem Honda Prelude nachfolgender 30jähriger aus Singen bremste zu spät und fuhr auf das Motorrad auf. Der 40jährige wurde bei dem Zusammenstoß auf die Motorhaube des Honda geschleudert und schwer verletzt. An dem Motorrad bzw. dem Honda entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 1.500 Euro. Der Fahrer des erstgenannten Pkw entfernte sich über die A 66, ohne Feststellungen zu seiner Person oder seinem Fahrzeug zuzulassen. Die A 5 mußte wegen der Landung des Rettungshubschraubers für wenige Minuten voll gesperrt werden. Es entstanden hierdurch Verkehrsbehinderungen. (Manfred Füllhardt/-82116).

  Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Telefon 06182/60915, Handy 0172-6709290 (nach 17.00 Uhr).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: