Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

FW Borgentreich: Brand einer Maschinenhalle in Borgholz. Hoher Sachschaden. 4 Personen wurden verletzt.

Borgentreich (ots) - Die Feuerwehr der Stadt Borgentreich wurden am 12.01.2018 um 20:09 Uhr zu einem Brand nach ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

13.11.2002 – 13:08

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 021113 - 1174 Innenstadt: 64 Jahre alte Frau überfallen und beraubt.

    Frankfurt (ots)

Bei einem Raubüberfall auf eine 64jährige Frankfurterin in der Innenstadt erbeuteten in den gestrigen Vormittagsstunden zwei bislang unbekannte Täter u.a. rund 3.000 Euro.

  Laut Anzeige befand sich die Geschädigte gegen 11.50 Uhr auf der Rolltreppe der B-Ebene Taunusanlage, als plötzlich ein Mann auftauchte und sofort versuchte, ihr die braune Handtasche zu entreißen. Die Frau wehrte sich zunächst, wollte auch die Tasche festhalten, wurde jedoch von dem Täter zu Boden gestoßen. Erst jetzt konnte der Mann die Tasche sowie eine weitere Kunststofftasche, die die Frau noch mit sich führte, an sich nehmen. Währenddessen gesellte sich ein weiterer Täter hinzu, und gemeinsam flüchteten die beiden Unbekannten über den Aufgang der B-Ebene in Richtung Mainzer Landstraße. Bei dem Sturz zog sich die 64jährige leichte Verletzungen zu.

  Nach Angaben des Raubopfers soll es sich bei dem Haupttäter um einen 25 bis 28 Jahre alten Mann gehandelt haben, der 165 cm bis 170 cm groß gewesen war. Der schlanke Mann mit kurzen schwarzen Haaren und dunkler Hautfarbe trug einen braunen Kurzmantel sowie einen dunkle Hose. Sein Komplize konnte nicht beschrieben werden. (Karlheinz Wagner/ -82115).

  Bereitschaft: Jürgen Linker, Telefon 06172-44189, Handy 0172-6591380.


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069 / 755 82 110
Fax: 069 / 755 82 109

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main