Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 171115 - 1223 Frankfurt-BAB3: Unfall zwischen drei Fahrzeugen

Frankfurt (ots) - (ka) Am frühen Mittwochmorgen, gegen 04.50 Uhr, stießen bei einem Unfall auf der Bundesautobahn 3 insgesamt drei Fahrzeuge zusammen. Eine Person verletzte sich schwer und vier Personen leicht. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Eine 36-jährige Audi-Fahrerin war zwischen dem Autobahnkreuz Offenbach und der Anschlussstelle Frankfurt Süd unterwegs. Beim Fahrstreifenwechsel streifte sie den links von ihr fahrenden Lastwagen, geriet ins Schleudern und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Dort fuhr zu diesem Zeitpunkt ein Seat, welcher gegen das Heck des Audis prallte.

In dem Seat, welcher stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, befanden sich neben dem 35-jährigen Fahrer drei weitere Männer im Alter von 53, 49 und 37 Jahren. Alle trugen leichte Verletzungen davon. Der 41-jährige Lastwagenfahrer blieb unverletzt und der LKW wurde durch den Unfall lediglich leicht zerkratzt. Die Audi-Fahrerin wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihr Auto wurde stark beschädigt.

Für die Unfallaufnahme waren die beiden linken Fahrstreifen bis etwa 06.00 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: