Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

15.12.2016 – 15:42

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 161215 - 1198 Frankfurt-Altstadt: "Tja, Pech gehabt"

Frankfurt (ots)

(mc) Ein Mann wurde am Dienstag, den 13. Dezember 2016, auf dem Weihnachtsmarkt um sein Handy erleichtert.

Die unbekannten Täter schlugen auf dem Römerberg im Gedränge der Weihnachtsmarktbesucher zu, als sie das Handy aus der Hosentasche entwendeten. Dies zeigte der 23-jährige Mann aus Bad Soden am nächsten Tag auf der Polizeistation Eschborn an. Auf der Suche nach seinem Handy, habe er auch seine eigene Nummer gewählt. Tatsächlich nahm eine Frau ab und kommentierte den Diebstahl frech: "Tja, Pech gehabt".

Das hochwertige Mobiltelefon wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung