Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 020407 - 0408 Bahnhofsviertel: Täter nach versuchtem Straßenraub festgenommen. (Teil 5 von 6).



        Frankfurt (ots) - Ein 28-jähriger Dietzenbacher ging am gestrigen
Samstagmorgen, kurz  vor 09.00 Uhr am Hauptbahnhof in die B-Ebene.
Bereits auf dem  Treppenabgang wurde er durch den  ungepflegt
wirkenden Täter  angesprochen und es kam zu einem Gespräch. Dabei
stellte der  Dietzbacher seine mitgeführte Ledertasche auf den
Boden. Plötzlich  ergriff der Unbekannte die Tasche und wollte damit
wegrennen. Es  entstand nun ein Gerangel, wobei der Geschädigte zu
Boden stürzte.  Trotzdem konnte dieser seine Tasche erfolgreich
verteidigen.  Daraufhin flüchtete der Räuber zunächst unerkannt
durch die B-Ebene  und war verschwunden.  Gemeinsam mit einer
Funkstreifenbesatzung, die zwischenzeitlich  informiert und die
Fahndung nach dem Gesuchten aufgenommen hatte,  konnte der Täter
bereits wenige hundert Meter vom Tatort entfernt in  der Elbestraße
festgenommen werden. Bei ihm handelt es sich um einen  31-jährigen
drogenabhängigen Deutschen ohne festen Wohnsitz. (Jürgen  
Linker/-8044).


ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfur

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Frankfurt

Pressestelle
Telefon:069-755-8044
Fax: 069-755-8019
Digitale Pressemappe im Internet:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=4970

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: