FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160331 - 251 Frankfurt-Nordend: Hundeköder mit Nägeln ausgelegt

zu Meldung Nummer 160331-251

Frankfurt (ots) - (we) Unbekannte haben im Nordend Hundeköder mit spitzen, dünnen Nägeln ausgelegt.

Eine besorgte Hundebesitzerin hatte sie heute Morgen auf dem Gehweg und den angrenzenden Grünflächen im Bereich der Wolfsgangstraße, Heinestraße und Hammanstraße gefunden und sie der Polizei übergeben.

Dass noch weitere mit Fremdkörpern versehene Leckerlies ausgelegt wurden, kann derzeit nicht ausgeschlossen werden.

Über verletzte Hunde oder andere Tiere, ebenso wie lange die Köder dort lagen, ist bislang nichts bekannt.

Hundebesitzer werden gebeten, besonders aufmerksam zu sein und eventuelle Funde der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: