Polizeidirektion Göttingen

POL-GOE: (568/2015) Schwerer Unfall an Fußgängerüberweg in der Straße "Am Steinsgraben" - Seniorin von Radfahrer erfasst, Frau lebensgefährlich verletzt, Augenzeugen dringend gesucht!

Göttingen (ots) - Göttingen, Am Steinsgraben, Ecke Wörthstraße/Beethovenstraße, dortiger Fußgängerüberweg/Zebrastreifen Donnerstag, 24. September 2015, gegen 10:45 Uhr

GÖTTINGEN (jk) - Beim Überqueren des Fußgängerüberweges oberhalb des Kreuzungsbereiches "Am Steinsgraben/Beethovenstraße/Wörthstraße" ist am Donnerstagvormittag (24.09.15) gegen 10.45 Uhr eine Seniorin von einem auf dem Steinsgraben bergab in Richtung Geismar Landstraße fahrenden 40 Jahre alten Radfahrer erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der Radfahrer aus Göttingen erlitt bei der Kollision und dem anschließenden gemeinsamen Sturz auf die Fahrbahn schwere Verletzungen. Beide Beteiligte wurden mit Rettungswagen in die Göttinger Uni-Klinik eingeliefert.

Der genaue Unfallhergang ist bislang noch unklar. Die Seniorin hatte ebenfalls ein Fahrrad dabei. Unbekannt ist zurzeit, ob sie damit den Überweg überfuhr oder es schob. Ebenso steht nicht fest, aus welcher Richtung dies erfolgte.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei Göttingen sucht deshalb dringend nach Unfallzeugen und bittet diese, sich unter Telefon 0551/491-2218 zu melden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Rettungsmaßnahmen war die Straße zwischen der Merkelstraße und der Einmündung zur Wörthstraße ca. eine Stunde gesperrt. Es kam infolge dessen zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeidirektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: