Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

31.03.2016 – 11:00

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 160331 - 250 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Straßenraub

Frankfurt (ots)

(we) Zwei unbekannte Täter haben in der Nacht zum Donnerstag in der Mainzer Landstraße eine Frau überfallen und ihr das Mobiltelefon geraubt.

Die 55-jährige Berlinerin lief gegen 01.00 Uhr nachts auf dem Gehweg die Mainzer Landstraße entlang, als sich ihr plötzlich von hinten zwei Männer näherten und versuchten, ihr die Handtasche zu entreißen. Bei dem Versuch, die Tasche festzuhalten, fiel die Frau zu Boden. Hier trat einer der Täter der Frau gegen den Kopf, während der andere die Tasche nach Wertsachen durchsuchte.

Mit einem Samsung-Handy und einer Schminktasche flüchteten die Täter in die Otto-Hahn-Straße, über die Nidda-Straße weiter in Richtung Hafenstraße.

Die Männer werden beide als Araber/Nordafrikaner Anfang 20 beschrieben. Einer soll 170 cm groß gewesen sein und ein weißes T-Shirt, einen schwarzen Pullover und eine Basecap getragen haben. Der andere sei 190 cm groß gewesen und soll eine Lederjacke getragen haben.

Die 55-Jährige wurde bei der Tat leicht verletzt. Die Ermittlungen nach den Tätern dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main