Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Umfangreicher Drogenfund

Uslar (ots) - Bodenfelde

Im Verlauf geführter Ermittlungen konnten Beamte der Polizei Uslar am 29.09.2015 im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung bei einem 33-jährigen Bodenfelder verschiedene Betäubungsmittel in nicht geringer Menge auffinden und sicherstellen. Unterstützt wurden die Beamten dabei von einem "Rauschgift- und Geldscheinspürhund"der Polizeidirektion Göttingen.

In diesem Zusammenhang werden nun ebenfalls Ermittlungen gegen einen 26-jährigen Bewohner aus einem Uslarer Ortsteil geführt, der im Verdacht steht, Betäubungsmitteln erworben und besessen zu haben. Auch bei ihm konnten im Rahmen einer durchgeführten Wohnungsdurchsuchung am 29.09.2015 Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden.

Gegen beide Beschuldigten werden nun weitere Ermittlungen wegen des Verdachts des Unerlaubten Handels mit Amphetaminen in nicht geringer Menge geführt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Uslar
Pressestelle

Telefon: 05571/92600 0
Fax: 05571/92600 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: