Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 140701 - 449 Altstadt: Drei Taschendiebe auf frischer Tat ertappt

Frankfurt (ots) - Zivilpolizisten ist es gelungen am Montagvormittag drei rumänische Taschendiebe in der Frankfurter Altstadt auf frischer Tat festzunehmen.

Die drei Diebe, ein 40-jähriger Mann und zwei Frauen im Alter von 23 und 44 Jahren, wurden gegen 09.45 Uhr von Zivilpolizisten dabei beobachtet, wie sie im Bereich Eiserner Steg nach Tatgelegenheiten suchten und innerhalb weniger Minuten zwei versuchte und zwei vollendete Taschendiebstähle begingen und dabei zwei Geldbörsen mit insgesamt 90 Euro Bargeld erbeuteten.

Alle drei Personen konnten von der Polizei noch vor Ort festgenommen und in Polizeigewahrsam genommen werden.

Das Diebesgut konnte den Geschädigten wieder ausgehändigt werden.

Die zwei Frauen und der Mann sind der Polizei wegen ähnlicher Eigentumsdelikte bekannt. Jetzt wird geprüft, ob sie auch für andere, gleichgelagerte Taten in Frankfurt verantwortlich sind.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: