Polizeidirektion Hannover

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild! Polizei sucht Räuber

Hannover (ots) - Ein bislang Unbekannter ist beim Griff in die Kasse einer Tanzschule an der Straße Göttinger Chaussee (Oberricklingen) von der Eigentümerin erwischt und festgehalten worden. Der Täter hat sich losgerissen und ist mit Geld geflüchtet.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte sich die 43-jährige Eigentümerin am Sonntag, 18.08.2013 im Büro aufgehalten und gegen 14:45 Uhr Geräusche aus dem Kassenbereich der Tanzschule gehört. Als sie nachschaute, stellte sie den Unbekannten hinter der Bar fest, bemerkte die offenstehende Kasse und das Fehlen des Geldes. Sie sprach den Mann auf den Diebstahl an und hielt ihn fest. Im weiteren Verlauf riss sich der Täter los und flüchtete mit der Beute in Richtung Stadtbahnhaltestelle Wallensteinstraße.

Der Räuber ist dunkelhäutig, etwa 20 bis 30 Jahre alt, zirka 1,65 Meter groß, schlank und spricht deutsch mit leichtem Akzent. Er hat sehr kurze, schwarze, gekräuselte Haare, einen Dreitagebart und eine Narbe an der Oberlippe (rechtsseitig). Seine Bekleidung: Blaue Baggy-Jeans, schwarze Turnschuhe, weißes Sweatshirt mit dünnen, dunklen Querstreifen und ein blaues Basecap.

Hinweise zu dem Gesuchten nimmt die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer 0511 109-3920 entgegen. / mi, st

Das Phantombild zur Meldung finden Sie zum Download unter http://www.presseportal.de/link/PD_Hannover

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdhan/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: