Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130812 - 731 Altstadt: Wohnungseinbrecher festgenommen

Frankfurt (ots) - Nur kurze Zeit hatten drei Wohnungseinbrecher gestern Freude an ihrer Beute, bei der es sich neben diversen Schmuckstücken auch um einen kleinen Möbeltresor handelte.

Gegen 14.40 Uhr bemerkte eine Zivilstreife der Polizei in der Berliner Straße einen Mann der eine "Kiste" trug, die mit einem T-Shirt abgedeckt war. Er ging zu einem weiteren Mann und beide sahen sich dermaßen auffällig nach allen Seiten um, dass sie das Interesse der Zivilbeamten weckten.

Nachdem beide offenbar sicher waren, nicht beobachtet zu werden, stiegen sie in der Braubachstraße in eine Straßenbahn. Mittlerweile konnten die Polizisten erkennen, dass es sich bei der vermeintlichen "Kiste" um einen Möbeltresor handelte.

In der Bahn unterhielten sie sich mit einem dritten Mann und setzten sich dann weit voneinander entfernt auf die Sitzplätze. An der Haltestelle Willy-Brandt-Platz erfolgte schließlich die Kontrolle der drei Männer.

Bei ihnen handelt es sich um einen 33 Jahre alten Kolumbianer und einen 60 Jahre alten Mexikaner. Beide sind in Deutschland ohne festen Wohnsitz.

Der dritte Mann konnte bislang noch nicht identifiziert werden.

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Tresor und die Schmuckstücke aus einem Wohnungseinbruch in der Hasengasse stammten, der kurz zuvor bei der Polizei gemeldet wurde. Die bisherigen Ermittlungen haben Hinweise darauf ergeben, dass es sich vermutlich um überregional agierende Täter handelt.

Sie wurden in die Haftzellen des Polizeipräsidiums gebracht. Die Ermittlungen in der Sache dauern an.(Rüdiger Reges, Tel. 069 / 755-82111)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: