Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130812 - 729 Altstadt: Goldkette geraubt

Frankfurt (ots) - Opfer eines Raubes wurde am vergangenen Sonntag gegen 02.00 Uhr ein 46-jähriger Frankfurter, als er mit seinem 49-jährigen Bekannten auf dem Weg nach Hause war.

Zu Fuß wurden die beiden Männer im Bereich Große Fischerstraße von zwei Unbekannten verfolgt. Als sie die Situation erkannten, lief der Bekannte vor, um die nahegelegene Haustür zu öffnen. Diesen Moment nutzten die Verfolger aus, rangen den 46-Jährigen zu Boden und rissen ihm die Goldkette mit Anhänger (Vorderseite: Pferdemotiv, Rückseite: zwei chinesische Zeichen) vom Hals.

Der Bekannte des Opfers bemerkte den Überfall und lief zurück.

Nach einem kurzen Gerangel, flüchteten die Täter in Richtung Domstraße.

Der 46-Jährige wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Er trug Schürfwunden am Knie, an den Ellenbogen und den Händen davon. Die Polizei ermittelt. (Virginie Wegner, Tel. 069-755 82114)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: