Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130712 - 614 Innenstadt: Einbrecher schieben Zigarettenautomaten durch die Stadt

Frankfurt (ots) - Offen auf einer Sackkarre transportierten zwei mutmaßliche Einbrecher ihre Beute, einen Zigarettenautomat, am frühen Donnerstagmorgen gegen 06.35 Uhr quer durch die Frankfurter Innenstadt.

In der Liesel-Christ-Anlage machten sie sich ans Werk, das Gerät zu knacken. Ihre Versuche den Apparat aufzuhebeln beobachteten Anwohner und riefen die Polizei. Als die Beamten eintrafen ergriffen beide Täter sofort die Flucht. Ein 29-jähriger Frankfurter konnte ergriffen werden. Bei ihm fand sich zahlreiches Münzgeld, das vermutlich aus dem Automaten stammt. Dem zweiten Mann gelang die Flucht.

Den Automaten hatten sie zuvor aus einer Gaststätte in der Großen Eschenheimer Straße gestohlen. Hier hebelten sie eine Tür auf, um in das Lokal zu gelangen.

Der mit über 80 polizeilich registrierten Fällen Festgenommene musste nach erkennungsdienstlicher Behandlung am Ende der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

(André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: