Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 130512 - 429 Nordend: Fußgänger bei Unfall tödlich verletzt

Frankfurt (ots) - Ein 37-jähriger Mann war am Freitagabend gegen 19:15 Uhr auf der Eckenheimer Landstraße Höhe Hausnummer 40 mit einer 22-jährigen Mercedesfahrerin zusammengeprallt und lebensgefährlich verletzt worden. Der 37-Jährige verstarb wenig später im Krankenhaus.

Um auf die andere Straßenseite zu kommen wollte der 37-Jährige die Fahrbahn an einer Fußgängerampel überqueren. Die gerade in Richtung Norden losfahrende U-Bahn der Linie 5 wartete der 37-Jährige noch ab. Dann lief er direkt hinter dem letzten Wagon über die Straße. Laut Zeugen war die Fußgängerampel zu diesem Zeitpunkt rot.

Die 22-Jährige, welche in dem Moment mit ihrem Mercedes in Richtung Eschersheimer Anlage unterwegs war, erkannte den plötzlich auftauchenden Fußgänger zu spät und prallte mit diesem zusammen. Der 37-Jährige wurde zunächst gegen die Frontscheibe und schließlich auf die Fahrbahn geschleudert.

An den schweren Verletzungen verstarb der Mann später im Krankenhaus. Die 22-jährige Frau hatte einen Schock erlitten. (Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: