Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 120229 - 269 Frankfurt-Ostend: Schwerer Verkehrsunfall mit Motorradfahrer

Frankfurt (ots) - Gestern Mittag kam es auf der Hanauer Landstraße in Höhe der Launhardtstraße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Der 41-Jährige kam mit seinem Zweirad (Suzuki) aus Richtung Ratswegkreisel und wollte in Richtung Innenstadt fahren. Zu dem Zeitpunkt näherte sich ein 57 Jahre alter Golffahrer, der von der Launhardtstraße nach links auf die Hanauer Landstraße fahren wollte. Ein unbekannter Autofahrer hielt sogar an und ermöglichte dem 57-Jährigen das Abbiegen. Der Verkehr auf der Hanauer Landstraße kam dadurch kurz ins Stocken. Offensichtlich hatte es der Motorradfahrer aber eilig und scherte aus, um die stehenden Fahrzeuge zu überholen. Er fuhr über die durchgezogene Linie, in den Bereich der Straßenbahngleise und überholte zügig die Fahrzeugschlange. Als der Golffahrer im gleichen Moment auf die Hanauer Landstraße einbog, stieß der Suzukifahrer in die Seite des Pkw.

Mit Brüchen und Prellungen kam der 41-Jährige in ein Krankenhaus. Der 57-Jährige blieb zwar unverletzt, aber die beiden Fahrzeuge wurden durch den Unfall stark beschädigt. Im Zuge der Unfallaufnahme musste der Straßenbahnverkehr in beiden Richtungen für etwa 30 Minuten gesperrt werden. (Isabell Neumann, Tel. 069 - 755 82115)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069/ 755-00
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: