Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 001213 - 1602 Bahnhofsviertel: Geschädigte gesucht (1 von 7)

      Frankfurt (ots) - Bereits am Donnerstag letzer Woche
(7.12.) fanden Beamte des Sonderkommandos Mitte bei einer
Wohnungsdurchsuchung im Bahnhofsgebiet verschiedene Gegenstände,
deren Herkunft ein festgenommener Tatverdächtiger bisher nicht
erklären konnte.
    Neben vier Laptops fanden die Ermittler noch eine goldene
Herrenkette, eine sogenannte Königskette, sechs nachgeprägte
Silbermünzen aus dem 17. Jahrhundert (Österreich/ Ungarn) sowie
ein goldfarbenes Metallkästchen mit springendem Panther.
    Die Ermittler schließen nicht aus, dass die sichergestellten
Sachen aus verschiedenen Diebstählen bzw. Einbrüchen in
Wohnungen oder Büros stammen.
    Geschädigte oder Hinweisgeber werden daher gebeten, sich
unter der Tel.-Nr. 755-4110 mit der Polizei in Verbindung zu
setzen. (Jürgen Linker /-8012).

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Frankfurt

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Frankfurt

Telefon: 069 755-8044
Fax:        069 755-8019

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: