Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070517 - 0697 Niederrad: Neben Sprenggranate Fußball gespielt

    Frankfurt (ots) - Auf einer Wiese im Bereich Mörfelder Landstraße / Niederräder Landstraße entdeckten Hobbyfußballer am Samstag gegen 12.45 Uhr beim Spielen ein  "Rohr", das aus dem Boden herausragte. Selbst als ihnen dann klar wurde, dass es sich bei diesem "Rohr" um eine Granate aus dem 2. Weltkrieg handeln dürfte, buddelten sie das offenbar störende Teil aus, legten es an den Rand der Wiese und spielten weiter Fußball.

    Im Bericht der eingesetzten Beamten des 10. Reviers heißt es dazu "Aber immerhin wurde die Polizei verständigt!"

    Das  war auch gut so. Denn im Zuge der weiteren Maßnahmen bestätigte sich, dass es sich bei dem "Rohr" um eine deutsche WKII-Sprenggranate im Kaliber 8,8 cm handelte.

    Sie wurde vom Kampfmittelräumdienst entsorgt.

    Gegen 15.10 Uhr konnten alle vorgenommenen Absperrungen wieder aufgehoben werden.

    (Manfred Feist / 755-82110)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: