Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Arbeitsunfall im Industriebetrieb - Rettungshubschrauber bringt schwerverletzten 64-Jährigen ins Krankenhaus

Viernheim (ots) - Bei der maschinellen Herstellung von Dichtungsringen ist am Donnerstagmittag (18.12.2014) ein 64 Jahre alter Arbeiter in einem Betrieb in der Industriestraße schwer verletzt worden. Der Mann füllte gegen 12.50 Uhr die Maschine mit Rohmasse und geriet hierbei mit seiner linken Hand in diese. Vier Finger wurden abgetrennt. Durch das schnelle Eingreifen anderer Arbeiter konnte Schlimmeres verhindert werden. Der schwerverletzte Viernheimer ist mit dem Rettungshubschrauber in die nächste Klinik gebracht worden. Die Industriestraße ist hierfür kurzfristig gesperrt worden. Das Amt für Arbeitsschutz wurde informiert.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: christiane.kobus@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: