Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Riedstadt: Brand in Mehrfamilienhaus
Angelassener Herd als mutmaßliche Brandursache

Riedstadt (ots) - Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Ortsteil Leeheim am Dienstagabend (16.12.) ist das Anwesen im Kammerhofweg teilweise wieder bewohnbar. Gegen 21.15 Uhr am Abend wurden Flammen in einer Wohnung im 1. Obergeschoss gemeldet und zügig durch die Feuerwehr gelöscht (wir haben berichtet). Nach Ermittlungen der Beamten der Rüsselsheimer Kriminalpolizei (K 10) ist das Feuer in der Küche der Wohnung einer 67 Jahre alten Frau ausgebrochen. Die Ermittler vermuten, dass der angeschaltete Herd oder angebranntes Essen zum Brand geführt hat. Der Schaden wird auf 20.000 bis 25.000 Euro geschätzt.

Bezugsmeldung: http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/2907850/shpp-gg-brand-eines-mehrfamilienhauses

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: