Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Münster-Breitefeld: 17 Gartenhütten aufgebrochen
Zeugen und Geschädigte gesucht

Münster (ots) - Am Donnerstagvormittag (04.12.2014) mussten Hobbygärtner in der Kleingartenanlage An der Krautstraße feststellen, dass Diebe in der Anlage gewütet haben. Nach ersten Feststellungen der Ermittler der Polizeistation Dieburg haben die Kriminellen mindestens 17 Gartenhütten aufgebroch. Bei ihrem Vorgehen, haben die Täter gewaltsam Türen und Fenster aufgebrochen. Hierbei wurden auch mehrere Fensterscheiben der Hütten eingeschlagen. Weiterhin wurde bei einer Gartenhütte das Dach zerstört, um in das Innere zu gelangen. Was im Einzelnen aus den Hütten gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Der angerichtete Schaden von mehreren tausend Euro dürfte allerdings wesentlich höher sein, als der Wert des erlangten Diebesguts. Die Ermittler bitten Zeugen, die Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können und Geschädigte, sich unter der Rufnummer 06071 / 9656-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: