Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Reinheim: Untersuchungshaft nach Motorroller-Diebstählen
16- und 20-Jähriger sollen für mindestens weitere 15 Einbrüche seit Mitte September verantwortlich sein

Reinheim (ots) - Mindestens fünfzehn Einbrüche in Reinheim und Spachbrücken, überwiegend in Vereinsheime, sollen seit Mitte September auf das Konto von zwei bereits mehrfach polizeibekannten 16 und 20 Jahre alten Männern aus Groß-Zimmern und Reinheim gehen. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt stellte für beide Anträge auf den Erlass von Untersuchungshaftbefehlen, denen der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Dieburg am Montag (24.11.2014) stattgab. Sie wurden umgehend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Beide waren am Sonntagnachmittag (23.11.2014) nach dem Diebstahl zweier Motorroller aus einer Garage "Am Biet" festgenommen worden. Im Rahmen der Fahndung hatte eine Streife der Polizei in Ober-Ramstadt zunächst den 20-Jährigen und dessen 19-jährige Begleiterin auf der Bundesstraße 426 bei Hahn mit einem der gestohlenen Motorroller angehalten und festgenommen. Im Zuge der sich anschließenden Ermittlungen konnte schnell auch der 16-Jährige in Sprachbrücken festgenommen werden. Auch das andere gestohlene Zweirad konnte dabei sichergestellt werden. Die beiden jungen Männer standen schon im Visier der Ober-Ramstädter Polizei. Bei den sich nahtlos anschließenden Vernehmungen räumten sie noch weitere Taten ein. Momentan gehen die Ermittler davon aus, ihnen mindestens fünfzehn Einbrüche seit Mitte September 2014 zur Last legen zu können. Ob sie auch für weiter zurückliegende Fälle in Frage kommen, ist Gegenstand der noch andauernden Ermittlungen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: