Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Raubüberfall auf Supermarkt
Kassierer erleidet Schock

Rüsselsheim (ots) - Zwei bewaffnete Täter haben am Dienstagabend (10.12.13) einen Supermarkt am Berliner Platz in Rüsselsheim überfallen. Gegen 19.15 Uhr betraten die beiden bewaffneten Männer den Markt. Sie bedrohten den Kassierer mit einer Pistole und entnahmen eine größere Menge Bargeld aus der Kasse. Der 18 Jahre alte Angestellte an der Kasse erlitt einen Schock und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Eine weitere 39 Jahre alte Angestellte und drei Kunden blieben unverletzt. Die Täter flüchteten zu Fuß. Beide waren dunkel gekleidet und maskiert. Der Haupttäter war 178 cm groß, zwischen 25- 30 Jahre alt und hatte eine kräftige, durchtrainierte Statur. Der zweite Täter war auffallend groß, ca. 30 - 35 Jahre alt, ca. 190 cm, und schlank. Eine Fahndung der Polizei nach den beiden flüchtigen Tätern blieb bislang ohne Erfolg. Die Beute beläuft sich auf einige Tausend Euro. Die Kriminalpolizei in Rüsselsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter Tel. 06142/696-0.

Michael Gorsboth, PHK und PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: