Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Polizei zieht osteuropäischen Lkw mit mehreren Mängeln aus dem Verkehr

Erbach /Odw. (ots) - Erbach (Odenwaldkreis): Die Erbacher Polizei zog am Vormittag des 04.11.2013 einen mit 23 Tonnen Holzpaletten beladenen 40-Tonner, bestehend aus einem Lkw mit Anhänger, aus Litauen aus dem Verkehr. Bereits an der Kontrollstelle war der Gestank von stark überhitzten Bremsen wahrnehmbar. Dies lag daran, dass der litauische Fahrer ein über mehrere Kilometer langes Gefällstück mit über 90 km/h anstatt der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h gefahren war. Weiter hatten die Beamten Anhaltspunkte, dass die Bremsen am Lkw und Anhänger Mängel aufwiesen. Dies bestätigte der TÜV in Michelstadt: einige Räder bremsten an der Fahrzeugkombination mangelhaft bzw. gar nicht, weiter wurden insbesondere am Anhänger erhebliche Mängel festgestellt. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Bei der weiteren Überprüfung wurden noch mehr Verstöße erkannt: demnach fuhr der Fahrer am vergangenen Sonntag im Bundesgebiet, obwohl hier bis 22.oo Uhr ein Wochenendfahrverbot für eine solche Fahrzeugkombination gilt. Weiter wollte der Fahrer die geltenden Vorschriften hinsichtlich Lenk-/Ruhezeiten manipulieren. Bei einer anschließenden Durchsuchung nach weiteren Beweismitteln wurde im Lkw ein auf den Fahrer ausgestellter gefälschter Gefahrgutführerschein aufgefunden und sichergestellt. Zwecks Mängelbehebung durch eine Fachwerkstatt muss der Fahrer mit seinem Fahrzeuggespann mehrere Tage im Odenwald verweilen. Die Sicherheitsleistung für den Fahrzeugführer beläuft sich auf über 3000,- Euro.

Gefertigt: Udo Böhm, Polizeihauptkommissar - Polizeistation Erbach

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: