Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: Mord an T. Rogic/ Polizei und Staatsanwaltschaft suchen mit Phantombild nach einem Zeugen

Kripo Rüsselsheim sucht Zeuge: "Wer kennt die Person auf dem Phantombild?" Hinweise bitte an die Sonderkommission "Bäckerweg" unter der Rufnummer 06142/ 696-0.

Mörfelden-Walldorf: (ots) - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen

Nach dem Mord an dem 38 Jahre alten T. Rogic (wir berichteten) suchen die Kripo Rüsselsheim und die Staatsanwaltschaft Darmstadt mit Hilfe eines Phantombildes nach einem wichtigen Zeugen. Die Sonderkommission "Bäckerweg" hat in ihren weiterhin intensiv geführten Ermittlungen Hinweise erlangt, wonach dieser Zeuge möglicherweise Beobachtungen gemacht hat, die entscheidend zur Aufklärung des Verbrechens beitragen können. Bei der Person auf dem Phantombild soll es sich um einen etwa 1,85 Meter großen Mann mit einer markanten kantigen Gesichtsform handeln. Er hat eine sportlich trainierte Figur mit einem auffällig breiten Kreuz. Nach den letzten Veröffentlichungen zu dem Fall in den Medien waren bei den Ermittlern Hinweise von Zeugen eingegangen, denen der Mann in der Nacht zum Donnerstag (8.8.) zwischen Mitternacht und 2 Uhr an der Kreuzung Bäckerweg/ Taunusstraße aufgefallen war. Eine Nacht später wurde der Mann im gleichen Zeitraum erneut dort gesehen, als er telefonierend auf und ab ging. Er soll das Telefonat in einer osteuropäischen Sprache geführt haben. Er war mit einer dunklen Hose und einem schwarzen Oberteil mit Kapuze bekleidet.

Die Ermittler der Sonderkommission fragen: "Wer kennt die auf dem Phantombild abgebildete Person?"

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Rüsselsheim unter der Rufnummer 06142/ 696-0 entgegen.

Das Phantombild ist mit der Bitte um Veröffentlichung in der digitalen Pressemappe des Polizeipräsidiums Südhessen unter folgendem Link eingestellt:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/p_story.htx?firmaid=4969

Die bisherigen Pressemitteilungen sind in der digitalen Pressemappe des Polizeipräsidiums Südhessen unter folgenden Links eingestellt:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/p_story.htx?firmaid=4969 http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/2532316/ http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/4969/2536459/

Anfragen der Medien sind ausschließlich an den Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Darmstadt, Herrn Zwiebel, unter der Rufnummer 06151/ 992-1337 zu richten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: