Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim: sogenannte Dachhaie betrügen Hausbesitzerin/ Polizei bittet um Hinweise und warnt vor Betrugsmasche

Heppenheim: (ots) - Eine Betrügerbande hat sich am Mittwoch (28.8.) bei einer 89 Jahre alten Frau in der Walther-Rathenau-Straße mit billigen Reparaturarbeiten am Haus 8500 Euro ergaunert. Die Männer waren bereits am Tag zuvor bei der Rentnerin aufgetaucht und hatten ihr angeboten, die Regenrinne ihres Hauses auszubessern. Der Preis sollte 250 Euro betragen. Die Frau ließ sich darauf ein, worauf die Unbekannten etwa 20 Meter Regenrinne austauschten. Dafür forderten die Fremden nun aber 8500 Euro. Die Hausbesitzerin bezahlte den viel zu hohen Preis. Die Gauner machten sich mit einem Peugeot Kastenwagen mit dem ungarischen Kennzeichen MKK-486 aus dem Staub. Die Polizei in Heppenheim sucht nun nach den sogenannten Dachhaien und bittet daher unter der Rufnummer 06252/ 706-0 um Hinweise auf die Personen und den Wagen.

Um sich vor dieser dreisten Betrugsmasche zu schützen, rät die Polizei: Fremden gegenüber sollten Sie bei Haustürgeschäften misstrauisch sein. Lassen Sie Reparaturarbeiten am Haus von seriösen Handwerksbetrieben durchführen. Informieren Sie sich bei Ihrer Polizeilichen Beratungsstelle unter der Rufnummer 06151/ 969-4030. Weitere Tipps zum Schutz vor Betrüger können Sie auch im Internet unter www.polizei-beratung.de nachlesen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: