PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neumünster mehr verpassen.

02.12.2021 – 09:03

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 211202-1-pdnms Schwerer Verkehrsunfall auf der L 265 Höhe Hütten

Hütten ( Kreis Rendsburg-Eckernförde ) (ots)

Am 01.12.2021 gegen 16.35 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L 265 Höhe Hütten, bei dem Unfall wurde eine Person lebensgefährlich verletzt.

Aus unbekannter Ursache gerät ein PKW in den Gegenverkehr und kollidiert dort frontal mit einem entgegenkommendem PKW.

Da vor Ort nicht eindeutig zugeordnet werden konnte, wer in den Gegenverkehr gefahren war, wurde ein Sachverständiger der DEKRA hinzugezogen.

Bei dem einen Fahrzeug handelte es sich um einen PKW Ford Fiesta, der 73 jährige Fahrer dieses PKW wurde lebensgefährlich verletzt und kam mit einem Rettungswagen in die Imlandklinik Rendsburg.

Bei dem zweiten beteiligten Fahrzeug handelt es sich um einen PKW Audi SQ 7, besetzt war dieses Fahrzeug mit zwei weiblichen Personen, eine 54 jährige Frau und ihre 26 Jahre alte Tochter, beide Frauen wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt.

Es entstand an beiden Fahrzeugen ein Totalschaden, die Höhe des Sachschadens dürfte bei ca. 50000 Euro liegen.

Während der Unfallaufnahme musste die L 265 im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt werden, der Verkehr wurde abgeleitet.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster