PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neumünster mehr verpassen.

28.09.2021 – 08:42

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 210928-2-pdnms Alleinunfall wegen überhöhter Geschwindigkeit A 7, Neumünster Nord

Neumünster / A7 (ots)

Ein 22 jähriger Nortorfer überschlug sich im Abfahrtsbereich der A 7, Anschlussstelle Neumünster Nord, Fahrtrichtung Norden, mit seinem A5 und wurde dabei schwer verletzt. Der Mann war mit seinem Audi A 5 unterwegs und wollte an der Anschlussstelle Neumünster Nord von der A 7 abfahren. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er im Kurvenbereich jedoch von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach.

Das Fahrzeug schleuderte über die dortige Grünfläche, kollidierte mit der Aussenschutzplanke und kam schließlich auf einem Feld zum Stehen.

Der Fahrer wurde schwer verletzt, Lebensgefahr bestand aber nicht, er kam mit einem Rettungswagen ins FEK Neumünster.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 10000 Euro.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster