Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neumünster mehr verpassen.

02.07.2020 – 13:17

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 200702-3-pdnms Körperverletzung mit Messer am Hauptbahnhof Neumünster

Neumünster (ots)

Gegen 01.00 Uhr heute Nacht kam es zu einer Körperverletzung mit Messer in Neumünster am Hauptbahnhof. Eine Gruppe von vier Männern hatten zusammen am Hauptbahnhof Alkohol getrunken und gerieten dabei in Streit. Im Laufe dieses Streites zog ein 29 jähriger Rumäne ein Cutter Messer und fügte einem 25 jährigen Landsmann Schnittverletzungen zu. Die Bundespolizei war mit zwei Beamten vor Ort, die Stimmung vor Ort war jedoch so aufgeheizt, dass eine weitere Streife vom 1. Polizeirevier Neumünster eingesetzt wurde. Nachdem die eingesetzten Beamten die Situation vor Ort beruhigen konnten, kam der Verletzte mit einem Rettungswagen schwer verletzt ins FEK Neumünster, der 29 jährige Täter wurde festgenommen und dem 1. Polizeirevier zugeführt. Nach Abschluss aller Maßnahmen wurde der Beschuldigte am heutigen Tag entlassen, ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster