Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster

15.04.2019 – 10:54

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: BAB A 215
Schönbek
Kreis RD-ECK - Betrunkener Autofahrer gestoppt

BAB A 215 / Schönbek / Kreis RD-ECK (ots)

190415-1-pdnms Betrunkener Autofahrer gestoppt

BAB A 215 / Schönbek / Kreis RD-ECK. Nachdem der Fahrer eines Chevrolet-Kleinwagens Sonntagabend (14.04.19) in den Kieler Stadtteilen Schilksee und Mettenhof wegen des Verdachts der Trunkenheit am Steuer aufgefallen war, meldete eine weitere Autofahrerin gegen 21.10 Uhr den Kleinwagen ohne Licht auf der A 215 in Richtung Neumünster. Beamten der Autobahnpolizei Neumünster fiel der Chevrolet schließlich an der Anschlussstelle NMS-Nord auf, wo der Fahrer das Rotlicht der Ampelanlage missachtete und stark beschleunigend in Richtung Nortorf abbog. Stoppzeichen der Polizei ignorierte der Mann, bremste plötzlich stark ab, um in Richtung Neumünster zurück zu fahren. Kurz vor der Anschlussstelle NMS-Nord konnte der Fahrer (53) unter Einsatz von Blaulicht und Martinshorn angehalten werden. Er verließ widerstandslos das Fahrzeug. Ein Alkotest ergab einen Wert von rund zwei Promille. Der Führerschein wurde beschlagnahmt, eine Blutprobe entnommen. Die Beamten fertigten eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster