Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster

18.03.2019 – 16:00

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Neumünster Kind von Auto angefahren

Neumünster (ots)

190318-2-pdnms Kind von Auto angefahren

Neumünster. Ein neunjähriger Junge wurde heute (18.03.19) gegen 15 Uhr bei einem Unfall in der Riemenschneiderstraße schwer verletzt. Nach ersten Feststellungen der Polizei war das Kind auf einem Fahrrad zwischen geparkten Autos auf die Fahrbahn gefahren, ohne auf einen herannahenden Pkw zu achten. Die Fahrerin (18) eines Lupo konnte den Unfall trotz geringer Geschwindigkeit nicht verhindern. Das Kind schlug offenbar mit dem Kopf auf die Windschutzscheibe auf. Dabei verhinderte der Fahrradhelm möglicherweise schwerwiegendere Verletzungen. Der Junge wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus gebracht. Seine Mutter begleitete ihn.

Sönke Hinrichs

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Neumünster
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung