Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

19.07.2019 – 09:37

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 19.07.19

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfall

Um 11:35 Uhr befuhr gestern Vormittag ein 70-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Sooden-Allendorf die Friedrich-Wilhelm-Straße in Eschwege. In Höhe Haus-Nr. 44 beabsichtigte er rückwärts einzuparken, rutschte - nach eigenen Angaben - dabei aber vom Bremspedal ab. Dadurch überfuhr das Auto einen ca. 10 cm dicken Spitzahornbaum. Schaden: ca. 4000 EUR.

Fahrraddiebstahl

Wie gestern angezeigt, wurde zwischen dem 10.07.19, 17:00 Uhr und 12.07.19, 14:00 Uhr ein blaues Mountain-Bike der Marke "Baron" in Bad Sooden-Allendorf entwendet. Der geschädigte Kurgast hatte das Rad gesichert in die Fahrradgarage einer Klinik in der Berliner Straße untergestellt, woraus es samt Schloss entwendet wurde. Schaden: 400 EUR. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Sooden-Allendorf unter 05652/9279430 entgegen.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfall

Um 14:40 Uhr befuhr gestern Nachmittag eine 21-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Wehretal die B 7 in Richtung Fürstenhagen. Als eine vorausfahrende 20-jährige Pkw-Fahrerin aus Kirchheim verkehrsbedingt anhalten musste, bemerkte dies die 21-Jährige zu spät und fuhr auf. Sachschaden: ca. 6000 EUR.

Einbruch in Lagerhalle

Unbekannte Täter brachen zwischen dem 10.07.19 und dem 17.07.19 in eine Lagerhalle in der Gutenbergstraße in Hessisch Lichtenau ein. Hierzu wurde eine Tür der ehemaligen Strickwarenfabrik gewaltsam geöffnet. In einem Lagerraum wurden einige Kartonagen aufgerissen und der Inhalt herausgerissen. Weitere gestapelte Kartons fielen dabei zu Boden. Ob etwas gestohlen wurde, bedarf noch einer genauen Inventur. Hinweise nimmt die Polizei in Hessisch Lichtenau unter 05602/93930 entgegen.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Um 11:30 Uhr befuhr gestern Vormittag ein 61-jähriger Witzenhäuser mit seinem Pkw die Südbahnhofstraße in Witzenhausen und beabsichtigte in eine Parklücke einzufahren. Dabei touchierte er mit seinem Pkw einen geparkten Ford Fiesta, wodurch ein Sachschaden von ca. 1000 EUR entstand.

Tankbetrug

Um 21:30 Uhr wurde gestern Abend der Polizei in Witzenhausen ein Tankbetrug angezeigt. Demnach fuhr am frühen Abend ein grauer VW Sharan (Rechtslenker) mit dem amtl. Kennzeichen "NT 55 TXF" auf das Tankstellengelände "Unter den Weinbergen" in Witzenhausen. Der Beifahrer stieg aus und tankte für 82,78 Euro Super. Noch während er wieder ins Auto stieg, fuhr der Fahrer an und flüchtet vom Tankstellengelände.

Hinweise bitte an die Polizei in Witzenhausen unter Telefon: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege