Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

31.05.2019 – 10:14

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 31.05.19

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Diebstahl, Sachbeschädigung

Zwischen dem 30.05.19, 19:00 Uhr und dem 31.05.19, 05:30 Uhr wurde in Meinhard-Grebendorf ein Leichtkraftrad-Roller der Marke "Generic Motor" im Wert von ca. 1000 EUR entwendet. Der gelbe Roller mit dem Kennzeichen "311-TKI" stand auf einem Hof in der Neueroder Straße, von wo er durch unbekannte Täter gestohlen wurde.

In der Boyneburger Straße (Höhe Fritz-Delius-Straße) in Eschwege wurde bei einem VW Passat der linke vordere Reifen zerstochen. Der Geschädigte hatte sein Fahrzeug am 29.05.19, gegen 16:00 Uhr am rechten Fahrbahnrand geparkt und stellte gestern Morgen, um 09:30 Uhr den zerstochenen Reifen fest. Schaden: 160 EUR.

versuchter Einbruch in Tankstelle

Um 02:03 Uhr versuchten vergangene Nacht unbekannte Einbrecher in der Landstraße in Waldkappel-Bischhausen in die dortige Tankstelle einzubrechen. Mithilfe eines Kanaldeckels versuchten die Täter die Eingangstür zu zerstören, um in den Verkaufsraum zu gelangen. Da die Sicherheitsverglasung den Einbruchsversuchen standhielt, gaben die Täter ihr Vorhaben auf. Der Kanaldeckel wurde offenbar von dem in 200 Meter entfernten Kanalablauf in der Jahnstraße entnommen. Der Sachschaden wird mit 500 EUR angegeben.

Hinweise nimmt in allen Fällen die Polizei in Eschwege unter 05651/9250 entgegen.

Polizei Sontra

Verkehrsunfall

Um 17:36 Uhr befuhr gestern Nachmittag ein 19-jähriger Pkw-Fahrer aus Waldkappel die L 3226 von Dankerode in Richtung Waldkappel. In der Gemarkung von Gehau kam er mit dem Auto nach links von der Straße ab und prallte mit der Fahrzeugfront gegen einen Wasserdurchlass. Dabei verletzte sich der 19-Jährige leicht. Der Sachschaden wird auf ca. 4000 EUR geschätzt.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Unbekannte begaben sich am 30.05.19, zwischen 15:00 Uhr und 19:30 Uhr, auf ein Grundstück in der Mühlgasse in Sontra-Wichmannshausen. Dort wurde ein Zaunelemet zu einem Nachbargrundstück abgeschraubt, um dieses zu öffnen. Das Zaunelement wurde nicht entwendet, jedoch konnten die Schrauben nicht mehr aufgefunden werden. Hinweise: 05653/97660.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Mit einem Reh kollidierte gestern Abend, um 22:10 Uhr, ein 70-jähriger Pkw-Fahrer aus Hessisch Lichtenau, der auf der L 3238 in Richtung Uengsterode unterwegs war. Das Reh verendete an der Unfallstelle; am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 3000 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Zwischen dem 29.05.19, 20:30 Uhr und dem 30.05.19, 11:00 Uhr begaben sich unbekannte Täter in der Niedergutstraße in Großalmerode zu dem dortigen Gelände eines Schrottplatzes. Dort wurde die Sicherungskette am Hoftor samt Vorhängeschloss aufgebrochen. Offensichtlich wurde das Gelände nicht betreten und demzufolge auch nichts entwendet. Es entstand geringer Sachschaden. Hinweise: 05602/93930.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Um 00:55 Uhr befuhr vergangene Nacht eine 48-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen die L 3302 in Richtung Witzenhausen. In der Gemarkung von Ziegenhagen kam ihr eine 60-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen entgegen. Dabei streiften sich beide Fahrzeuge mit den Außenspiegeln, wodurch ein Sachschaden von 600 EUR entstand.

Brandstiftung

Wegen Brandstiftung ermittelt die Eschweger Kripo, nachdem in der Mündener Straße in Witzenhausen ein Wohnmobil im Innenraum brannte. Bei Eintreffen der Polizeistreife am gestrigen Mittag, um 13:50 Uhr, stand der Innenraum des abgemeldeten Wohnmobils in Flammen, wodurch ein Sachschaden von ca. 1500 EUR entstand. Die Feuerwehr löschte das Feuer; die Kripo bittet um Hinweise unter 05651/9250.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell