Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

09.05.2019 – 10:09

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressemeldung 09.05.2019

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Wildunfall

Gestern Abend gg. 18.45 Uhr kollidierte eine 56-jährige Pkw-Fahrerin aus Wanfried auf der Landesstraße L 3245 zwischen Großburschla und Weißenborn mit einem Reh. Das Reh verendete am Unfallort, am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von 2000.-EUR.

Sachbeschädigung

Am Mittwoch zerstachen Unbekannte in der Zeit von 12.00 Uhr bis etwa 17.10 Uhr in der Bernhard-Engelhardt-Straße in Eschwege an einem Klein-Lkw alle 4 Reifen. Der entstandene Sachschaden wird auf 300.-EUR beziffert. Hinweise an die Polizei in Eschwege unter 05651/925-0.

Gestern Nachmittag gg. 15.00 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall auf der B 27 am Rondell Reichensachsen. Eine 48-jährige Pkw-Fahrerin aus Göppingen, welche die B 27 aus Richtung Hoheneiche kommend, in Richtung Oetmannshausen befuhr, hatte zu spät erkannt, dass sich an der Ampel am Rondell bzw. zum Abzweig auf die B 452 eine Fahrzeugschlage gebildet hatte und fuhr auf den vorausfahrenden Pkw eines 72-jährigen aus Oberhausen auf. An den beiden Fahrzeugen entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von 5000.-EUR.

Polizei Sontra

Diebstahl von Baumpfählen

Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es bereits im Zeitraum vom 30.04.2019 bis 02.05.2019 zum Diebstahl von 6 Baumpfählen. Die Baumpfähle, von denen jeweils 3 zum Schutz bzw. Wuchshilfe neu gepflanzter Bäume zwischen der Bundesstraße 27 und Ringgau-Datterode entlang der Bundesstraße 7 durch die Fa. Hessen Mobil aufgestellt wurden, sind aus naturbelassenem Rundholz und ca. 3 Meter hoch. Der Stehlschaden liegt bei 150.-EUR. Hinweise an die Polizei in Sontra unter 05653/9766-0.

Verkehrsunfall

Gestern Mittag gg. 12.30 Uhr übersah ein 58-jähriger Pkw-Fahrer aus Sontra beim Ausparken vom Parkplatz des EDEKA-Marktes in Sontra-Ulfen ein Müllfahrzeug, so dass es zum Zusammenstoß kam. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von je 3000.-EUR.

Polizei Hessisch Lichtenau

Gestern Nachmittag kam ein 18-jähriger Rollerfahrer aus Hessisch Lichtenau beim Befahren der Freiherr-vom-Stein-Straße in Hessisch Lichtenau aus nicht näher bekannter Ursache zu Fall und wurde dabei leicht verletzt. Nach kurzer Erstversorgung vor Ort wurde der 18-jährige im Anschluss zur weiteren Behandlung in die Orthopädische Klinik verbracht. An dem Roller entstand außerdem Sachschaden in Höhe von 120.-EUR. Da z.T. auch Betriebsstoffe ausgelaufenen waren, musste zusätzlich noch der Baubetriebshof der Stadt Hessisch Lichtenau zwecks Reinigung und Entsorgung verständigt werden.

Polizei Witzenhausen

Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss

Gestern Abend gg. 18.15 Uhr unterzogen Beamten der Polizei in Witzenhausen einen 37-jährigen Pkw-Fahrer aus Witzenhausen An der Schlagd in Witzenhausen einer Verkehrskontrolle. Wegen des Verdachts des Konsums von Betäubungsmitteln musste sich der 37-jährige nach vorherigem, positiven Drogenvortest auch einer Blutentnahme unterziehen. Er muss sich nun wegen Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmittel und Verstoß gg. das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Sachbeschädigung

Wie jetzt bekannt wurde beschädigten Unbekannte eine MAN Sattelzugmaschine in der Albshäuser Straße in Witzenhausen-Gertenbach. Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 26.04.2019 und dem 06.05.2019. Unbekannte brachten einen Gegenstand in die Tanköffnung des AD-Blue-Tanks ein, woraufhin der Tank vorsorglich entleert und gespült werden musste. Der entstandene Sachschaden wird mit 280.-EUR angegeben. Hinweise an die Polizei in Witzenhausen unter 05542/9304-0.

Polizeidirektion Werra-Meißner -Pressestelle-; POK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege