Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

26.04.2019 – 13:28

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 26.04.19

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 12:00 Uhr befuhr gestern Mittag eine 73-jährige Pkw-Fahrerin aus Waldkappel die Bahnhofstraße in Reichensachsen in Richtung Landstraße. Dabei kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw, der von einem 29-Jährigen aus der Gemeinde Wehretal gefahren wurde. Sachschaden: ca. 250 EUR.

5000 EUR Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich gestern Mittag in der Bahnhofstraße in Eschwege ereignete. Um 12:30 Uhr beabsichtigte ein 26-Jähriger Eschweger mit seinem Pkw von dem Parkstreifen in den fließenden Verkehr einzufahren, worauf ein anderes Pkw anhielt, um dies zu ermöglichen. Ein nachfolgender 46-jähriger Pkw-Fahrer aus Erfurt wich dem halten Pkw auf die linke Fahrspur aus und ordnete sich danach wieder auf die rechte Fahrspur ein. Dort kam es dann zum Zusammenstoß mit dem ausparkenden Pkw, der anschließend noch durch den Aufprall gegen den geparkten Pkw eines 53-Jährigen aus der Gemeinde Meinhard geschoben wurde.

Bei einem Unfall, der sich gestern Morgen, um 08:50 Uhr, auf der B 249 in der Gemarkung von Wanfried ereignet hat, entstand ein Sachschaden von ca. 9000 EUR. Der Fahrer eines Mercedes Sprinter, ein 35-Jähriger aus Göttingen, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr seitlich gegen die Leitplanken. Der Fahrer gab an, übermüdet gewesen zu sein.

Zwischen dem 24.04.18, 13:30 Uhr und dem 25.04.18, 11:00 Uhr wurde im Grasweg in Meinhard-Grebendorf der Zaun eines Anwesens beschädigt. Vermutlich beim Rückwärtsfahren fuhr der flüchtige Verkehrsteilnehmer gegen den Zaun, der auf einer Länge von drei Metern beschädigt wurde. Hinweise: 05651/9250.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Der Heimatverein Niederhone zeigt an, dass unbekannte Täter mehrere Plakate, die durch den Verein aufgehangen wurden, heruntergerissen und beschädigt wurden. Dadurch entstand ein Sachschaden von ca. 50 EUR. Die Tat ereignete sich zwischen dem 21.04.19, 15:00 Uhr und dem 25.04.19, 10:00 Uhr. Hinweise: 05651/9250.

Brand

Um 22:45 Uhr wurde gestern Abend ein Feuer in der Eschweger "Neustadt" gemeldet. Auf dem Gelände des Verein "Aufwind" wurde durch eine Zeugin Brandgeruch im Hof wahrgenommen. Dabei stellte sich heraus, dass eine Zeitung auf einer Mauer brannte und eine Hecke, die sich daran anschließt, ebenfalls leicht in Brand geriet, so dass nur geringer Schaden entstand. Das Feuer konnte mittels Feuerlöscher abgelöscht werden.

Polizei Hessisch Lichtenau

Diebstahl, Sachbeschädigung

Am gestrigen Donnerstag befand sich eine 58-Jährige aus Hessisch Lichtenau zum Röntgen in der Orthopädischen Klinik in Hessisch Lichtenau. Zwischen 10:30 Uhr und 11:30 Uhr hatte sie ihren Rucksack im Warteraum abgestellt. Als sie nach der Behandlung zurückkehrte, musste sie feststellen, dass ihre Geldbörse entwendet worden war. Schaden: 150 EUR. Hinweise: 05602/93930.

In der Leipziger Straße in Hessisch Lichtenau - kurz vor der Abfahrt zum Autohof - wurde in der Nacht vom 25./26.04.19 ein Verkehrsschild durch unbekannte Täter umgeknickt, so dass das Schild ein Meter in die Fahrbahn hineinragte. Sachschaden: 250 EUR. Hinweise: 05602/93930.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Um 16:00 Uhr ereignete sich gestern Nachmittag ein Auffahrunfall auf der B 451 zwischen Trubenhausen und Hundelshausen. Ein 44-jähriger Pkw-Fahrer aus Witzenhausen bemerkte zu spät, dass der vorausfahrende Kleinbus mit Anhänger nach links in einen Feldweg abbiegen wollte. Dieser wurde von 31-Jährigen aus Rumänien gefahren. Der Pkw des 44-Jährigen musste abgeschleppt werden, auch konnte der Anhänger nicht mehr an den Kleinbus angehängt werden. Sachschaden: ca. 8000 EUR.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege