Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege

19.04.2018 – 10:31

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 19.04.18

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Um 00:15 Uhr befuhr vergangene Nacht ein 50-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Meinhard die B 452 von Reichensachsen in Richtung Eschwege, als plötzlich ein Reh auf die Fahrbahn sprang und von dem Pkw erfasst wurde. Das Tier lief anschließend verletzt davon; am Auto entstand erheblicher Sachschaden von ca. 8000 EUR.

Ebenfalls mit einem Reh kollidierte gestern Abend, um 21:00 Uhr, ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Meißner, der auf der K 34 zwischen Eltmannshausen und Weidenhausen unterwegs war. Das Reh verendete am Unfallort. Am Pkw entstand Sachschaden.

Eine Unfallflucht ereignet sich gestern Abend in Wanfried, nachdem ein in der Straße "Auf der Börse" geparkter VW Golf angefahren wurde. Die 59-jährige Verursacherin aus Wanfried hatte den geparkten Pkw beim Rückwärtsfahren im vorderen linken Bereich angefahren und beschädigt, wodurch ein Sachschaden von ca. 1000 EUR entstand. Anschließend fuhr sie davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Diebstahl, Sachbeschädigung

500 Meter oberhalb der Ortslage von Dudenrode wurde in eine Jagdhütte eingebrochen. In der Gemarkung "Im Geräusch" drangen der/ die Täter gewaltsam in die am Waldrand gelegene Hütte ein und durchsuchten diese nach Wertgegenständen. Da dort keine derartigen Gegenstände gelagert werden, mussten sich der/ die Täter mit zwei Falschen Wein und einer Flasche Glühwein zufrieden geben. Der Sachschaden wird mit 500 EUR angegeben. Die Tatzeit kann bis Mitte Februar zurückliegen. Hinweise: 05651/9250.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Um 15:00 Uhr befuhr ein 65-jähriger aus Rosenheim mit einem Sattelzug die B 451 zwischen Hundelshausen und Trubenhausen. Aufgrund von Baumfällarbeiten war in diesem Streckenabschnitt eine Ampelregelung eingerichtet. Nachdem der Sattelzug angehalten hatten, rollte dieser plötzlich zurück und gegen den dahinter stehenden Pkw eines 63-jährigen aus Waldkappel. Sachschaden: ca. 1000 EUR.

Diebstahl, Sachbeschädigung

Zwischen 17.04.18, 21:10 Uhr und dem 18.04.18, 12:15 Uhr wurde am Kirchplatz in Witzenhausen ein dort geparkter Opel Insignia beschädigt. Unbekannte zerkratzten mit kreisenden Bewegungen den vorderen rechten Kotflügel sowie die Beifahrertür. Sachschaden: 500 EUR. Hinweise: 05542/93040.

Im Aldi-Markt im Laubenweg in Witzenhausen wurde gestern Vormittag eine 79-jährige aus Großalmerode Opfer eines Diebstahls. Gegen 11:00 Uhr hielt sich die Geschädigte im Einkaufsmarkt auf. Von ihr unbemerkt, wurde das Portmonee aus ihrer Handtasche gestohlen. Neben Bargeld befanden sich noch Ausweisdokumente und EC-Karte in der Geldbörse. Hinweise: 05542/93040.

Polizeidirektion Werra-Meißner, Pressestelle, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Eschwege
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege