Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

25.06.2020 – 16:01

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Folgemeldung zum versuchten Tötungsdelikt: Kripo sucht zwei Männer auf Friedrich-Ebert-Straße als Zeugen

Kassel (ots)

Gemeinsame Presseveröffentlichung der Staatsanwaltschaft Kassel und des Polizeipräsidiums Nordhessen

(Beachten Sie bitte auch die am Montag, 22.06.20, um 13:18 Uhr unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4630837 veröffentlichte Pressemitteilung.)

Kassel: Die Ermittler des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo suchen zu dem versuchten Tötungsdelikt vom vergangenen Wochenende nun zwei Männer, die sich am frühen Sonntagmorgen, dem 21. Juni, gegen 4:50 Uhr vor dem Club in der Friedrich-Ebert-Straße, Ecke Westendstraße aufhielten. Bei den Ermittlungen haben sich Hinweise darauf ergeben, dass diese beiden Personen dem späteren Täter auf dem Gehweg vor dem Club direkt entgegenkamen, unmittelbar bevor der Mann in das Minicar einstieg. Die zwei Männer, zu denen bislang keine nähere Beschreibung vorliegt, könnten wichtige Zeugen sein und werden dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Der unbekannte Fahrgast hatte dem 47 Jahre alten Minicar-Fahrer am Fahrtziel in der Knutzenstraße / Frauenhoferstraße unvermittelt mit einem spitzen Gegenstand in den Hals gestochen und erheblich verletzt. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in Richtung Fiedlerstraße.

Abfahrtszeit war 4:50 Uhr mit dunklem VW Caddy

Trotz des Zeugenaufrufs haben sich bislang leider nur wenige Zeugen bei der Kripo gemeldet. Die Ermittler bitten daher weiterhin darum, dass sich Personen melden, die sich zur besagten Zeit auf der Friedrich-Ebert-Straße aufhielten. Durch die weiteren Ermittlungen konnte nun auch die Uhrzeit, zu der der Unbekannte in das Minicar einstieg, recht genau bestimmt werden. Die Fahrt startete demnach um 4:50 Uhr in Höhe der dortigen Eisdiele. Der Täter war vorher auf dem Gehweg aus Richtung Annastraße gekommen. Bei dem Minicar, in das er einstieg, handelte es sich um einen dunklen VW Caddy.

Zeugen, die sich am vergangenen Sonntagmorgen, gegen 4:50 Uhr, im Bereich des Clubs in der Friedrich-Ebert-Straße aufhielten, insbesondere die beiden Männer, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 - 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Matthias Mänz, Pressesprecher Polizeipräsidium Nordhessen, Tel. 0561 - 910 1020

Andreas Thöne, Pressesprecher Staatsanwaltschaft Kassel, Tel. 0561 - 912 2592

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel