Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

20.01.2020 – 15:25

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Einbrüche in zwei Häuser in Fuldatal; Bewohner vertreibt Täter: Kripo sucht Zeugen

Kassel (ots)

Fuldatal (Landkreis Kassel):

Zwei Einbrüche, die sich am Wochenende in Häuser in den Fuldataler Ortsteilen Ihringshausen und Wilhelmshausen ereigneten, beschäftigen derzeit die Ermittler des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo. Während unbekannte Täter am vergangenen Freitag in Ihringshausen die kurze Abwesenheit des Hausbewohners ausnutzten und bei seiner Heimkehr die Flucht ergriffen, ist die Tatzeit des Einbruchs in Wilhelmshausen im Verlauf des Wochenendes noch nicht genau bekannt. Die Beamten des K 21/22 bitten um Zeugenhinweise.

In der Straße "Zum Fuchsacker" vertrieb offenbar der Bewohner, als er nach einer halbstündigen Abwesenheit gegen 17:30 Uhr heimkehrte, die unbekannten Täter. Diese flüchteten nach ersten Erkenntnissen blitzschnell durch den Garten in Richtung des Sommerwegs, können aber nicht näher beschrieben werden. Die Einbrecher waren über ein gewaltsam geöffnetes Kellerfenster in das Haus eingedrungen und erbeuteten Geld, Schmuck und eine Armbanduhr. Mit ihrem brachialen Vorgehen richteten sie einen Schaden von rund 2.000 Euro an. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die alarmierte Polizei führte nicht zum Erfolg.

Ob in der Schillerstraße in Wilhelmshausen dieselben unbekannten Täter agierten, ist bislang noch ungeklärt. In der Zeit zwischen Freitagmorgen, 9 Uhr, und dem gestrigen Sonntagnachmittag, 14 Uhr, gelangten sie offenbar über ein Nachbargrundstück in der Straße "Am Heegeberg" in den Garten des Hauses und rissen zunächst gewaltsam einen Rollladen heraus. Anschließend öffneten sie brachial das dahinter befindliche Fenster. Die Unbekannten durchsuchten sämtliche Räume und flüchteten letztlich unerkannt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stahlen sie neben einem Laptop und einer Kamera auch Bekleidung und Schmuck. Den angerichteten Sachschaden beziffern die aufnehmenden Polizisten auf knapp 1.000 Euro.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit den beiden Einbrüchen gemacht haben oder Täterhinweise geben können, melden sich bitte unter Tel.: 0561-9100 bei der Kasseler Polizei.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel. 0561 - 910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Kassel
Weitere Meldungen aus Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel