Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

11.06.2019 – 16:46

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Fahrer von schwarzem VW Golf flüchtet nach Unfall im Blumenäckerweg: Ermittler bitten um Hinweise

Kassel (ots)

Kassel-Harleshausen: Der bislang unbekannte Fahrer eines neueren schwarzen VW Golf mit grünem Aufkleber auf dem Fahrzeugheck, von dem Zeugen zudem das Kennzeichen KS-PS oder KS-PL abgelesen hatten, verursachte am Samstagabend im Blumenäckerweg in Kassel einen Verkehrsunfall und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Bei dem Zusammenstoß waren zwei andere Autos beschädigt worden. Eine schwangere Beifahrerin in einem der Autos erlitt zudem einen Schock und suchte anschließend vorsorglich ein Krankenhaus auf. Nun suchen die Ermittler der Unfallfluchtgruppe den Fahrer des Golfs und bitten um Hinweise. Es soll sich um einen ca. 25 bis 30 Jahre alten Mann mit kurzen dunkelblonden Haaren, ohne Brille und ohne Bart gehandelt haben.

Der Unfall hatte sich gegen 19:50 Uhr ereignet. Wie die zur Unfallaufnahme eingesetzten Streife des Polizeireviers Süd-West berichtet, soll der Golf von der Otto-Bähr-Straße nach rechts auf den Blumenäckerweg abgebogen und dabei laut der Zeugen sehr schnell gewesen sein. Eine aus Richtung Wolfhager Straße auf dem Blumenäckerweg entgegenkommende 42-jährige Autofahrerin aus Kassel hatte dem schwarzen Golf ausweichen müssen. Dennoch habe der VW ihren Kleinwagen im linken hinteren Bereich getroffen und beschädigt. Anschließend sei der Golf dann noch gegen einen am rechten Fahrbahnrand stehenden VW Lupo eines Anwohners gestoßen, der dadurch ebenfalls beschädigt wurde. Die im Wagen der 42-Jährigen sitzende schwangere 20-Jährige hatte aufgrund des Unfalls einen Schock erlitten. Der Sachschaden an den beiden Kleinwagen beläuft sich jeweils auf mehrere Hundert Euro. Der Golf-Fahrer soll zwar kurz angehalten haben, nach einigem Gestikulieren dann aber ohne auszusteigen weitergefahren sein.

Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe bitten Zeugen, die Hinweise auf den beschriebenen VW Golf oder dessen Fahrer geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell